Wer vermisst einen Oleander?

Bietigheim (red) – In einem etwas ungewöhnlichen Zeugenaufruf sucht die Polizei nach dem möglichen Besitzer eines mutmaßlich gestohlenen Oleanders.

Die Polizei sucht nach dem möglichen Besitzer eines Oleanders, der in der Nacht zum Sonntag von einem jungen Mann auf dessen Roller transportiert wurde. Symbolfoto: Matthias Schrader

© dpa-tmn

Die Polizei sucht nach dem möglichen Besitzer eines Oleanders, der in der Nacht zum Sonntag von einem jungen Mann auf dessen Roller transportiert wurde. Symbolfoto: Matthias Schrader

Die Beamten des Polizeireviers Rastatt ermitteln seit der Nacht auf Sonntag gegen einen 21 Jahre alten Mann. Der Rollerfahrer fiel einer Streifenbesatzung auf, als er um kurz nach Mitternacht auf der alten B36 auf seinem Trittbrett einen 165 Zentimeter hohen Oleander transportierte. Im Zuge der anschließenden Kontrolle stellten die Ermittler fest, dass der 21-Jährige auf seinem Zweirad unterwegs war, ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen.

Darüber hinaus kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass der „einschlägig bekannte Mann“ die Topfpflanze zuvor gestohlen hat. Wer Hinweise zu deren Herkunft geben kann, wird unter der Telefonnummer (0 72 22) 76 11 20 um Kontaktaufnahme gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2020, 10:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.