Zigarettenautomat in Rastatt aufgebrochen

Rastatt (red) – Unbekannte haben einen an einer Hauswand „An der Ludwigfeste“ angebrachten Zigarettenautomaten gewaltsam geöffnet und den darin befindlichen Inhalt entwendet.

Mithilfe eines Trennschleifers wurde der Zigarettenautomat aufgebrochen. Symbolfoto: Nienburg/dpa

© dpa

Mithilfe eines Trennschleifers wurde der Zigarettenautomat aufgebrochen. Symbolfoto: Nienburg/dpa

Der oder die Diebe durchtrennten hierbei zunächst den Sicherungsbügel an der Hauswand und öffneten anschließend das Schloss mit einem Trennschleifer, so die Polizei in einer Mitteilung. Der Zeitpunkt des Diebstahls kann derzeit nicht näher bestimmt werden; der aufgebrochene Zigarettenautomaten wurde am Montagmorgen festgestellt. Hinweise zu verdächtigen Personen, zum Tathergang oder zum Tatzeitraum nehmen die Ermittler des Polizeireviers Rastatt unter der Telefonnummer 07222 7610 entgegen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Brutaler Überfall in Kuppenheim

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.