Alle Artikel zum Thema: Badisches Tagblatt

Badisches Tagblatt
Sehr schnell gelingt die Entschärfung der Weltkriegsbomben. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Sehr schnell ging gestern in Oos die Entschärfung von drei Weltkriegsbomben im Wörthböschelpark über die Bühne. Schon gegen 11.30 Uhr konnten die Sperrungen aufgehoben werden.

In diesem Bereich des Wörthböschelparks werden die eventuellen Blindgänger vermutet. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Eine mögliche Bombenentschärfung kann viele Ooser am 9. Mai dazu zwingen, ihre Wohnung zu verlassen. Ob es dazu kommt, ist noch nicht entschieden.

Im Zeitraum von 2005 bis 2019 soll sich ein 64-jähriger Angeklagter aus Bühl an mehreren jungen Mädchen vergangen haben. Ihm drohen bis zu neun Jahre Haft. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Ein 64-jähriger Angeklagter aus Bühl musste sich am Mittwoch vor dem Landgericht Baden-Baden wegen teils schweren sexuellen Missbrauchs an mehreren Kindern verantworten.

In der vergangenen Woche wurden in Baden-Württemberg etwa eine Million Impftermine vergeben – das ist laut Sozialministerium ein neuer Rekord. Foto: Friso Gentsch/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (for) – Alle Baden-Württemberger über 60 können sich seit dieser Woche gegen Covid-19 impfen lassen. Das Land hat am Montag die Terminvergabe für diese Altersgruppe geöffnet.

Der Frauenanteil bei den Grünen übersteigt mit 41 Prozent den aller anderen Parteien. Foto: Sebastian Gollnow /dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die Grünen im Südwesten zählen mittlerweile mehr als 15.000 Mitglieder. Zudem ist der Frauenanteil erneut gestiegen

In vielen Laboren werden die Proben mittlerweile auch auf Mutationen des Coronavirus untersucht, um besorgniserregende Varianten schnell zu erkennen. Foto: Andreas Arnold/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Derzeit entwickeln sich zunehmend neue Corona-Varianten. Bei vielen Experten wächst die Sorge vor einer Mutation, gegen die die Impfstoffe nicht mehr wirken könnten.

Seit ihrer Einführung im Herbst 2017 reißt die Debatte um die Studiengebühren nicht ab. Foto: Christin Klose/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Rechnungshof Baden-Württemberg empfiehlt der Landesregierung eine Erhöhung der umstrittenen Gebühren von 1.500 Euro, die ausländische Studierende pro Semester bezahlen müssen.

Groß ist der Bestand des Stadtmuseums an historischem Mobiliar. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Sehr froh ist die Leiterin des Stadtmuseums, Heike Kronenwett, über die Möglichkeiten, die das neue Depot in der Cité für die Unterbringung der städtischen Sammlungen bietet.

Baden-Baden (sga) – Der BT-Bericht über die neuen Liegen, die auf dem Leopoldsplatz aufgestellt wurden, war kein Aprilscherz. Die Stadt will auf diese Weise für Entspannung sorgen.

Kinderleicht: Acura-Geschäftsführer Dirk Schmitz und seine beiden Töchter zeigen die Handhabung des Speicheltests. Foto: Nico Fricke
Top

Baden-Baden (nof) – Die Acura-Kliniken bieten Corona-Spucktests ohne „Nasenbohrerei“ an. Das neue Angebot besteht ab Dienstag und soll ein zusätzliches wirtschaftliches Standbein sein.

Auch bereits bekannte Virusmutationen entwickeln immer wieder neue Kombinationsvarianten. Foto: Niaid/dpa/EuroPress
Top

Rastatt (for) – Bei einigen Personen aus dem Landkreis Rastatt wurde eine neue Art der Virusmutation nachgewiesen. Dabei handelt es sich um die britische Variante kombiniert mit neuen Mutationen.

Besonders Frauen fühlen sich nach Einbruch der Dunkelheit oft unwohl, wenn sie alleine unterwegs sind. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Conny Vogt ist seit einigen Jahren ehrenamtlich bei dem Verein „Heimwegtelefon“ tätig und begleitet Menschen, die sich auf den Straßen unwohl fühlen, telefonisch durch die Nacht.

Voraussetzung für die Rückkehr in den Präsenzunterricht ist laut Kretschmann, dass neben Lehrkräften auch Schüler zweimal die Woche getestet werden. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann möchte Schüler bereits nach Ostern schrittweise in den Präsenzunterricht zurückführen.

Dr. Martin Holzapfel testet eine Frau im Rastatter Corona-Schnelltestzentrum in der Reithalle. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt/Baden-Baden (for) – Schnelltests, Selbsttests oder doch lieber ein Labornachweis? Wer sich auf das Coronavirus testen lassen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Hier ein Überblick:

Immer mehr Menschen im Alter von 70 bis 79 Jahren nutzen regelmäßig das Internet. Quelle: Initiative D21/Infografik: Jasmin Vogt
Top

Rastatt/Baden-Baden (for) – Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) sieht beim Thema Digitalisierung in Altenheimen noch viel Nachholbedarf.

Die Viertklässler sind voller Vorfreude, bald steht der Wechsel auf die weiterführende Schule an – Besichtigungen vor Ort sind in diesem Jahr aber nicht überall möglich. Foto: Felix Kästle/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt (for) – Das erste Schulhalbjahr ist geschafft, für Viertklässler steht bald der Wechsel auf die weiterführende Schule an. Der Lockdown kann die Entscheidung erschweren.

FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke kritisiert die fehlende Einbindung des Landesparlaments. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Zwar tagt am heutigen Mittwoch der Landtag, doch die Landesregierung will ihre Entscheidung über eine Öffnung der Schulen zuerst öffentlich verkünden. Das sorgt für Ärger.

Statt ihre Stimme an der Wahlurne abzugeben, könnten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie viele Menschen von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Foto: Silas Stein/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (for/hez) – In weniger als acht Wochen steht die Landtagswahl an. Im Wahlkreis 32 (Rastatt) und im Wahlkreis 33 (Baden-Baden) sind die eingegangenen Wahlvorschläge geprüft worden.

Pflegeheime sind laut der neuen Corona-Verordnung dazu verpflichtet, vor Ort Antigen-Schnelltests für Besucher und Externe anzubieten. Foto: Hendrik Schmidt/dpa
Top

Baden-Baden/Bühl (for) – Die neuen Besucherregeln für Pflegeheime und die Antigen-Testpflicht stellen für die Einrichtungen eine zusätzliche Belastung dar. Bundeswehrsoldaten sollen Abhilfe schaffen.

Nach einer Körperverletzung in Plittersdorf bittet die Rastatter Polizei um Hinweise. Symbolfoto: Archiv
Top

Rastatt (red) – Nach einer Körperverletzung, die sich am Samstagabend im Rastatter Stadtteil Plittersdorf ereignet hat, sucht die Polizei nun nach dem Fahrer einer schwarzen Mercedes-E-Klasse.

Ivonne Steinhardt, Susanne Runck und Jessica Reichynek (von links) sind unterwegs mit „Matze“, „Nemo“ und „Rex“. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Innerhalb der BT-Aktion „Wer will mich haben“ wurden auch dieses Jahr wieder viele Tiere vorgestellt – und das mit großem Erfolg. Fast 80 Prozent konnten vermittelt werden.

Die deutsche „Scharnhorst“ sinkt am 26. Dezember 1943. Nur 36 der 1.968 Seeleute überleben den Untergang. Foto: dpa
Top

Rastatt (for) – Sechs Senioren aus dem Raum Rastatt und dem Murgtal erzählen im BT-Gespräch von der Kriegsweihnacht 1943 – an ein besinnliches Fest war damals kaum zu denken.

Stuttgart (bjhw) – Die Landesregierung regelt ab Mittwoch kurzzeitige Grenzübertritte neu. Künftig muss man zehn Tage in Quarantäne, wenn man touristisch reist oder zum Einkaufen rüber fährt.

Der BT-Adventskalender hält literarische oder musikalische Tipps für Sie parat. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik
Top

Baden-Baden (dpa) – Im literatisch-musikalischen Adventskalender des Badischen Tagblatts steckt am 22. Dezember „Herzfaden. Roman der Augsburger Puppenkiste“ von Thomas Hettche.

Der BT-Adventskalender hält literarische oder musikalische Tipps für Sie parat. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik
Top

Baden-Baden (dpa) – Hinter dem 21. Türchen des BT-Adventskalenders verbirgt sich die Fortsetzung von Christian Berkels Debütroman „Der Apfelbaum“. Hier können Sie die Besprechung von „Ada“ lesen.

Strenge Kontrollen an der Wintersdorfer Rheinbrücke im Frühjahr: Der Eurodistrict Strasbourg-Ortenau möchte verhindern, dass sich diese Situation wiederholt. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Baden-Baden (for) – Die Tatsache, dass Deutsche trotz Corona-Krise im Elsass shoppen gehen können, während hierzulande alles geschlossen ist, sorgt bei vielen Händlern in Mittelbaden für Unmut.