Bühls Turnvater will kürzer treten

Bühl (ket) – Gerd Lugauer und der TV Bühl gehören zusammen, keine Frage. Seit 44 Jahren trainiert der 69-Jährige die Turner des TVB, nun gibt er den Cheftrainer-Stab weiter.

Auch den turnenden Dreikäsehochs widmet sich Gerd Lugauer akribisch und konzentriert. Foto: Ketterer

© ket

Auch den turnenden Dreikäsehochs widmet sich Gerd Lugauer akribisch und konzentriert. Foto: Ketterer

Von Frank Ketterer

Seine Entscheidung, so sagt es Gerd Lugauer, habe er sich lange und gründlich überlegt, es war ja auch nicht einfach, sie zu treffen. 44 Jahre sind schließlich eine lange Zeit, in seinem Fall mehr als ein halbes Leben. Aber irgendwann muss nunmal Schluss sein. „Ich muss nicht mit 70 noch jeden Tag in der Turnhalle stehen“, sagt Lugauer mit ruhiger Stimme. Schon vor zwei Jahren hat er sich nach einem Nachfolger umgesehen – damals ohne Erfolg. Nun sind die Bühler Turner erneut auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer. Gespräche mit einem geeigneten Kandidaten wurden längst geführt. Letztendlich, sagt Lugauer, müssten nur noch ein paar Details geklärt werden. Der Zeitplan, sein Zeitplan, könnte also eingehalten werden. Im Juni feiert Lugauer seinen 70. Geburtstag.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Februar 2020, 20:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen