Alle Artikel zum Thema: 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg
Könnte in Nürnberg den gesperrten Marvin Wanitzek ersetzen: Tim Breithaupt (rechts). Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Der Karlsruher SC gastiert am Freitag beim 1. FC Nürnberg und will auch im fünften Saisonspiel ungeschlagen bleiben. Die Badener müssen aber auf den gesperrten Wanitzek verzichten.

Sinzheim (rap) – Viele Zuschauer, tolle Spiele des Fußball-Nachwuchses und eine bewegende Geste: Der Heinz-von-Heiden-Cup, vom SV Sinzheim veranstaltet, war am Samstag ein voller Erfolg.

Karlsruhe (ruf) – Der Karlsruher SC ist mit einem Testspielsieg in die Vorbereitung gestartet. Gegen den Oberligisten Freiberg gewan der KSC 2:0, auch Rückkehrer Schleusener war mit von der Partie.

Erfolgreicher Feuerwehrmann: Trainer Jörg Berger (links), hier mit Eintracht-Torwart Oka Nikolov und Ralf Weber, rettet Frankfurt 1999 in einem denkwürdigen Abstiegsdrama. Foto: Arne Dedert/dpa
Top

Baden-Baden (rap) – Der Fußball schreibt die besten Geschichten – und dramatische Bundesliga-Abstiegskrimis: 1999 versank Nürnberg im Abgrund, 1999 Andreas Brehme in den Armen von Rudi Völler.

Forbach (mar) – Franz Spissinger feiert am 17. Mai seinen 90. Geburtstag. Für viele Leichtathleten im Murgtal ist der Forbacher bis heute ein Vorbild.

Malik Batmaz (links) hat seinen Vertrag beim KSC vorzeitig bis 2024  verlängert.
Top

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligst Karlsruher SC möchte seine Erfolgsserie gegen den 1. FC Nürnberg ausbauen und auch im neunten Spiel des Jahres mindestens ungeschlagen bleiben.

Es ist geschafft: KSC-Trainer Christian Eichner (Mitte) bejubelt den direkten Klassenerhalt. Foto: Daniel Karmann/dpa
Top

Fürth (dpa) – Das kleine Wunder ist perfekt: Am Sonntagnachmittag hat der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC mit einem 2:1-Sieg in Fürth die Klasse gehalten. Schützenhilfe lieferte Holstein Kiel.mehr...

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC kann am Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth immer noch den direkten Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen – wenn der „Club“ patzt.

Karlsruhe (ket) – Nach dem 3:3 gegen Meister Arminia Bielefeld stehen die Chancen auf den Klassenerhalt für den Karlsruher SC in der zweiten Fußball-Bundesliga gar nicht mal so schlecht.

Der Karlsruher Philipp Hofmann (links) war mit seinen drei Toren der Punktegarant für den KSC. Foto: Deck/dpa
Top

Karlsruhe (dpa) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat im Kampf um den Klassenerhalt nach großem Kampf ein wichtiges Remis gerettet. Gegen Bielefeld holte der KSC einen 0:3-Rückstand auf.mehr...

Karlsruhe (fal) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will am Mittwoch in Regensburg an die starke Derby-Leistung gegen den VfB Stuttgart anknüpfen und nächsten Schritt zum Klassenerhalt machen.

Karlsruhe (fal) – Auch die Zweitliga-Partie gegen den 1. FC Nürnberg verliert der Karlsruher SC infolge eines individuellen Patzers. Diesmal erwies Torhüter Benjamin mit seinem Fehlgriff dem Aufsteiger

Karlsruhe (fal) - Nach dem Auswärtssieg beim SV Sandhausen möchte Fußball-Zweitligist die Gunst der Stunde nutzten und im Kellerduell gegen Traditionsklub 1. FC Nünrberg den ersten Heimsieg des Jahresmehr...

Karlsruhe (fal) – Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hat vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg den Teamgedanken in den Vordergrund gestellt – und damit auch auf Äußerungen seines Kapitäns

Karlsruhe (fal) – Debüt nach Maß: Bei seinem ersten Startelfeinsatz glänzte Neuzugang Änis Ben-Hatira beim Sieg in Sandhausen mit einer Vorlage und einem Tor. Mit dem 31-Jährigen wird das KSC-Spiel mehr...