Hofmann ärgert Holstein: KSC beendet Sieglosserie gegen Kiel

Karlsruhe (dpa/lsw) – Nach neun sieglosen Partien nacheinander schlägt der Karlsruher SC den Tabellenzweiten Kiel. Toptorjäger Hofmann gelingt ein Doppelpack - und macht den Fans leise Hoffnung auf einen Verbleib.

Der Kieler Alexander Mühling erzielt per Elfmeter das Tor zum 3:2-Anschluss. Foto: Uli Deck/dpa

Der Kieler Alexander Mühling erzielt per Elfmeter das Tor zum 3:2-Anschluss. Foto: Uli Deck/dpa

Dank Doppel-Torschütze Philipp Hofmann hat der Karlsruher SC seine Sieglosserie beendet und den vorzeitigen Aufstieg von Holstein Kiel verhindert. Nachdem sie neunmal nacheinander nicht gewonnen hatten, setzten sich die Badener in ihrem letzten Heimspiel der Saison gegen die Norddeutschen am Sonntag mit 3:2 (0:1) durch. Janni Serra (41. Minute) und Alexander Mühling per Foulelfmeter (84.) trafen für die Gäste, die zuvor viermal in Serie gewonnen hatten. Malik Batmaz (52.) und Hofmann (60., 76.) erzielten die Tore des KSC, der vor dem letzten Spieltag auf Rang sieben der 2. Fußball-Bundesliga kletterte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2021, 08:20 Uhr
Aktualisiert:
17. Mai 2021, 09:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen