39-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch von Kindern

Baden-Baden (naf) – Ein 39-Jähriger gelernter Erzieher, der wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern vor dem Landgericht Baden-Baden angeklagt ist, räumte die Vorwürfe zum Prozessauftakt ein.

Der 39-Jährige steht gestern zum zweiten Mal wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht. Foto: Benedikt Spether/dpa

© dpa

Der 39-Jährige steht gestern zum zweiten Mal wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht. Foto: Benedikt Spether/dpa

Von BT-Redakteurin Nadine Fissl

„Ich kann..., nein, ich darf nicht zulassen, dass sowas noch einmal passiert.“ Das ist das Letzte, was der 39-jährige Angeklagte gestern am Ende des ersten Verhandlungstages vor der Jugendschutzkammer des Landgerichts Baden-Baden zu sagen hat. Wenige Stunden zuvor räumt er alle ihm vorgeworfenen Tatbestände ein und gibt damit zu, sexuelle Handlungen an, mit und vor neun- bis 15-jährigen Kindern vorgenommen zu haben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.