A5: Anschlussstelle gesperrt

Kronau (red) – Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wird auf der A5 die Anschlussstelle Kronau ab Montag in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt. Dies teilte das Regierungspräsidium mit.

Die Anschlussstelle Kronau wird ab kommenden Montag gesperrt. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

© dpa

Die Anschlussstelle Kronau wird ab kommenden Montag gesperrt. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Seit vergangenem Herbst laufen die Arbeiten zur Erneuerung der Autobahn zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal. Die Maßnahme erfolgt in mehreren Etappen. Nun wird das Baufeld von der Park- und WC-Anlage Mönchberg bis kurz hinter der Anschlussstelle Kronau verlängert. Aus diesem Grund wird die Anschlussstelle Kronau ab Montag, 17. Februar, bis voraussichtlich Ende Mai in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt.

Die Sanierung des Autobahnabschnitts stellt die Autofahrer auf mitunter harte Geduldsproben. Diese werden sich auch noch eine ganze Weile auf Staus einstellen müssen. Das komplette Bauvorhaben soll erst Mitte des kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2020, 08:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.