Aktuelle Situation im Kinder- und Jugendfußball

Baden-Baden (rap) – Seit 13 Monaten ruht in Mittelbaden der Trainings- und Spielbetrieb im Kinder- und Jugendfußball. Vereine aus der Umgebung berichten über die derzeitige Lage.

An ein normales Trainingsspiel wird aufgrund der Corona-Beschränkungen auch in den nächsten Wochen nicht zu denken sein. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

© picture alliance / dpa

An ein normales Trainingsspiel wird aufgrund der Corona-Beschränkungen auch in den nächsten Wochen nicht zu denken sein. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Andreas Silbersack zeichnete ein düsteres Zukunftsbild, verbunden mit einem flammenden Appell an die Politik. Der Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), zuständig für den Breitensport, richtete dazu vergangene Woche im Sportausschuss des Bundestags drastische Worte an die Staatsmänner und -frauen in Berlin. Von einer „dramatischen Situation“ war die Rede, von „gravierenden Spätfolgen“, die die Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche mit sich bringen werde, sprach der 54-Jährige. Sein Auftritt sei daher als „Hilfeschrei anzusehen“, denn ansonsten, so befand der Sportfunktionär: „Produzieren wir eine verlorene Generation!“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.