Alle Artikel zum Thema: Arbeitsplätze

Arbeitsplätze

Rastatt (mak) – Die geplanten Umstrukturierungen bei Getinge, die bis Ende 2022 abgeschlossen sein sollen, verunsichern die rund 1.400 Beschäftigten am Standort Rastatt.

Die Akzeptanz von Homeoffice-Angeboten wächst. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Noch in dieser Woche will die baden-württembergische Regierungskoalition auf einem Homeoffice-Gipfel zu neuen Vereinbarungen kommen, um Infektionen am Arbeitsplatz vorzubeugen.

Gaggenau (tom) – Die Fraktionen des Gemeinderats kritisieren die Pläne der Sparkasse zur Verlagerung von Arbeitsplätzen und fordern Christof Florus zum Handeln auf.

Gaggenau (er) – Menschen, die durch Sucht oder eine psychische Erkrankung aus dem Arbeitsleben gefallen sind, haben bei der Re-Integration ins Arbeitsleben oft große Schwierigkeiten.

Ahmet Karademir, Erster Bevollmächtigte der IG Metall Offenburg. Foto: Tobias Symanski
Top

Offenburg/Bühl – Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Offenburg spricht mit BT-Redakteur Tobias Symanski über den sozialverträglichen Jobabbau in der Corona-Krise.

Verschaffen sich ordentlich Luft: Mitarbeiter der Bühler Metallbetriebe.  Foto: Margull
Top

Bühl (fvo) – Guten Zuspruch fanden am Dienstag der Sternmarsch und die Kundgebung in Bühl gegen den drohenden Stellenabbau bei Bosch, Dormakaba und Schaeffler. Die IG Metall hatte dazu aufgerufen.

Gaggenau (wess) – Oft wird er der „Bürgermeister des Wiederaufbaus“ bezeichnet. Josef Hollerbach. Am 4. Juli 1950 wurde er durch den Gemeinderat als Bürgermeister von Gaggenau eingesetzt.