Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Art Karlsruhe stellt Sammlung Haas als Sonderschau vor

Karlsruhe (cl) – Die Sonderschau auf der 17. Art Karlsruhe (vom 13. bis 16. Februar) ist der Kunstsammlung des schwäbischen Siebdruckers Hans-Peter Haas gewidmet. Der Präzisionsdrucker aus Leinfelden-Echterdingen hat sich in den zurückliegenden 60 Jahren die Anerkennung der großen Gegenwartskünstler erworben. Für ihre Kunstdrucke pilgerten sie in die Werkstatt zu HPH. Der 85-Jährige wird auf der Art auch über seine Arbeit mit den internationalen Starkünstlern sprechen.

Hans-Peter Haas, hier in seiner Werkstatt in Leinfelden-Echterdingen, zeigt rund 100 Druckwerke großer Meister auf der Art aus seiner Kunstsammlung. Foto: Burckhardt/KMK

© obs

Hans-Peter Haas, hier in seiner Werkstatt in Leinfelden-Echterdingen, zeigt rund 100 Druckwerke großer Meister auf der Art aus seiner Kunstsammlung. Foto: Burckhardt/KMK

Von Christiane Lenhardt

Mit sicherem Blick für die Kunst und für die Farbe hat sich der Siebdrucker Hans-Peter Haas die Anerkennung der großen Gegenwartskünstler erworben: Für ihre Kunstdrucke pilgerten sie alle zu HPH in die Werkstatt nahe Stuttgart. ZERO-Star Heinz Mack urteilte: „HPH ist der Drucker für die Künstler – und der Künstler unter den Druckern.“ Vor allem im Siebdruck erzielte HPH unglaubliche Farbigkeiten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.