Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Auswahl nach pflichtgemäßem Ermessen

Stuttgart/Baden-Baden (bjhw/fk) – Kitas dürfen laut einem Beschluss der Corona-Lenkungsgruppe ab Montag für maximal 50 Prozent der Kinder wieder öffnen. Damit das geschehen kann, fehlte aber bis Freitagabend noch die offizielle Verkündung der Änderung.

Um nicht im Chaos zu enden, nehmen viele Kommunen im Land Abstand von der Idee, ihre Kitas am Montag für weitere Kinder zu öffnen. Foto: Anspach/dpa

© dpa

Um nicht im Chaos zu enden, nehmen viele Kommunen im Land Abstand von der Idee, ihre Kitas am Montag für weitere Kinder zu öffnen. Foto: Anspach/dpa

Von Brigitte Henkel-Waidhofer, Florian Krekel

Um am kommenden Montag nicht ins Chaos zu schlittern, nehmen viele Kommunen im Land Abstand von der Idee, ihre Kitas für weitere Kinder zu öffnen. „Die Träger müssen erst ihre Konzepte machen und die Platzvergabe regeln“, sagt Christiane Conzen, die Sprecherin des Städtetags, auf BT-Anfrage. Auch in den größeren mittelbadischen Städten fühlt man sich von der Politik alleingelassen. Die meisten Kitas in der Region bleiben deshalb entgegen der Stuttgarter Ankündigung erst einmal beim bisherigen Betrieb, zumal die neuen rechtlichen Grundlagen bis zum späten Freitagabend offiziell noch gar nicht vorlagen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen