BT-Autotest: Technisch gereifter Italo-Schönling

Baden-Baden (fde) – Der Alfa Romeo Stelvio hat zahlreiche Designpreise abgeräumt, trotzdem ist er selten bei uns zu sehen. Schönheit hat eben seinen Preis, der beim SUV bei knapp 50.000 Euro beginnt.

Der Stelvio wird seit 2017 verkauft und hat in der Zwischenzeit ein Facelift bekommen. Foto: Dennis Schmidt

© fde

Der Stelvio wird seit 2017 verkauft und hat in der Zwischenzeit ein Facelift bekommen. Foto: Dennis Schmidt

Von BT-Redakteur Dennis Schmidt

Eines bringt das Testwagenfahren mit sich: Man ist quasi ständig inkognito unterwegs. Freunde und Familie fahren in der Regel einfach an einem vorbei – da nützt auch alles Winken und Gestikulieren hinter dem Steuer nichts. Dieses Mal ist das anders. Schon aus der Ferne wird der Alfa Romeo Stelvio wiedererkannt – sogar das sechsjährige Patenkind winkt schon aus der Ferne, als sie den Wagen erblickt. Das liegt weniger am Frankfurter Kennzeichen, sondern vielmehr am auffallenden Design des Fünftürers. Das erste SUV aus dem Hause des italienischen Autobauers wird seit 2017 verkauft, hat seitdem zahlreiche Designpreise eingeheimst und zwischenzeitlich ein Facelift erhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2021, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen