Alle Artikel zum Thema: BT-Autotest

BT-Autotest
Äußerlich ist dem Mazda6 Kombi sein fortgeschrittenes Alter nicht anzusehen. Foto: Mazda
Top

Baden-Baden (fde) – Ein verhältnismäßig lange Bauzeit einer Modellgeneration muss nicht immer schlecht sein, wie sich am Beispiel des Mazda6 zeigt. Das BT hat den Mittelklasse-Kombi getestet.

Volvos erster SUV-Stromer steht für schlichte Eleganz. Foto: Dennis Schmidt
Top

Baden-Baden (fde) – Der XC40 Recharge Pure Electric ist Volvos erstes vollelektrisches Modell. Das Kompakt-SUV bietet reichlich Power und eine üppige Ausstattung. Spaß macht auch das Ein-Pedal-Fahren

Eine markante Erscheinung: Der Arkana steht wuchtig auf der Straße. Foto: Dennis Schmidt
Top

Baden-Baden (fde) – Mit dem Arkana mischt Renault seit diesem Jahr im Segment der SUV-Coupés mit. Im Gegensatz zur Premium-Konkurrenz ist der Crossover bei den Franzosen aber um einiges günstiger.

Die neue Lichtsignatur verleiht dem Sandero ein modernes Gesicht. Foto: Dennis Schmidt
Top

Baden-Baden (fde) – Günstigster Neuwagen Deutschlands ist auch in dritter Generation der Dacia Sandero. Für ihr Geld bekommen Käufer viel geboten, wie der Test der BT-Motorredaktion zeigt.

Der CX-5 ist das meistverkaufte Mazda-Modell in Deutschland. Foto: Mazda
Top

Baden-Baden (fde) – Der CX-5 ist das meistverkaufte Mazda-Modell in Deutschland. Für den Bestseller gibt es eine Sonderserie mit reichlich Extras an Bord. Das BT hat sich den „Advantage“ angeschaut.

Bis auf die weiße Lackierung ist bei der Black Edition ansonsten so ziemlich jedes weitere Bauteil schwarz. Foto: Dennis Schmidt
Top

Baden-Baden (fde) – Schwarze Design-Akzente machen die Black Edition des Kia Sportage zum Blickfang. Doch das Sondermodell hat noch mehr zu bieten, zum Beispiel eine üppige Serienausstattung.

Der Stelvio wird seit 2017 verkauft und hat in der Zwischenzeit ein Facelift bekommen. Foto: Dennis Schmidt
Top

Baden-Baden (fde) – Der Alfa Romeo Stelvio hat zahlreiche Designpreise abgeräumt, trotzdem ist er selten bei uns zu sehen. Schönheit hat eben seinen Preis, der beim SUV bei knapp 50.000 Euro beginnt.

Der i20 ist das erste Hyundai-Modell in Europa, dass die neue Designphilosophie „Sensuous Sportiness“ verkörpert. Foto: Hyundai
Top

Baden-Baden (fde) – Hyundai hat seinen Kleinwagen i20 neu konzipiert. Einige Zutaten wurden ergänzt, und hier und da etwas nachgewürzt. Die Meinung der BT-Motorredaktion: ein schmackhaftes Rezept.