BT-Interview mit Smudo

Baden-Baden (rud) – Im Gespräch mit Georg Rudiger äußert sich Rapper Smudo von den Fantastischen Vier über digitale Kontaktverfolgung, Querdenker und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Rapper Smudo demonstriert die Funktionsweise der App „Luca“. Sie dient zur Kontaktermittlung bei Corona-Infektionen. Foto: Axel Heimken/dpa

© dpa

Rapper Smudo demonstriert die Funktionsweise der App „Luca“. Sie dient zur Kontaktermittlung bei Corona-Infektionen. Foto: Axel Heimken/dpa

Von Georg Rudiger

Schon in ihren Videos und Konzerten setzen die Fantastischen Vier auf digitale Innovation. Da die Hip-Hop-Band nicht auftreten kann, hat sie die „Luca“-App zur Bekämpfung der Coronapandemie entwickeln lassen. Was es damit auf sich hat, erklärt Smudo (bürgerlicher Name: Michael Bernd Schmidt), der 52-jährige Texter und Rapper der Band.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2021, 09:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen