BT-Redakteure verraten ihre Lesetipps

Baden-Baden (red) – Anlässlich des „Welttags des Buches“ sind Redakteure des BT ihre Schränke und Regalen durchgegangen und haben ihre liebsten Schmöker ausgepackt, um sie vorzustellen.

Zuhause bleiben: In Zeiten von abgesagten Veranstaltungen wegen Corona ist Lesestoff sicher nicht verkehrt. Symbolfoto: Kahnert/dpa

© dpa

Zuhause bleiben: In Zeiten von abgesagten Veranstaltungen wegen Corona ist Lesestoff sicher nicht verkehrt. Symbolfoto: Kahnert/dpa

Der „Welttag des Buches“ feiert Jubiläum: Vor 25 Jahren hat ihn die Unesco per Erklärung ausgerufen. Längst ist er zu einem internationalen Ereignis geworden und steht für das Lesen, für Bücher und für die Rechte der Autoren. In diesem Jahr findet der Tag allerdings unter dem Eindruck der Corona-Krise statt. Veranstaltungen und Aktionen werden deshalb auf einen späteren Zeitpunkt verschoben oder finden online statt. Das Badische Tagblatt würdigt den „Welttag des Buches“ in seiner heutigen Ausgabe dennoch mit ganz persönlichen Lesetipps der BT-Redakteurinnen und -Redakteure.

Die Lesetipps der verschiedenen Redaktionen finden Sie hier:

Lokalredaktion Baden-Baden/Bühl

Lokalredaktion Rastatt

Lokalredaktion Gaggenau

Nachrichtenredaktion

Onlineredaktion

Journalredaktion

Kulturredaktion

Sportredaktion

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2020, 10:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.