Baden-Badener Pianist Edmund Högemann ist tot

Baden-Baden (cl) – Er hatte ein phänomenales Musikgedächtnis. Nun ist der Pianist Edmund Högemann im Alter von 85 Jahren in Baden-Baden gestorben. Bis kurz vor seinem Tod saß er täglich am Piano.

Gefragter Mann am Klavier: Edmund Högemann spielte mit den wichtigsten deutschen Big Bands. Foto: Högemann/Archiv

© pr

Gefragter Mann am Klavier: Edmund Högemann spielte mit den wichtigsten deutschen Big Bands. Foto: Högemann/Archiv

Von Christiane Lenhardt

Er war ein Wandler zwischen den Welten des Jazz und der Klassik: Der Pianist Edmund Högemann spielte in den top Big Bands der jungen Bundesrepublik und war viel gefragter Begleiter am Klavier von internationalen Stars wie Benny Goodman, Sammy Davies Junior, der deutschen Diva Zarah Leander und der Flamencotänzerin Nina Corti. Auch mit der Baden-Badener Philharmonie und mit dem Sinfonieorchester Kaiserslautern unter Emmerich Smola trat er als Konzertpianist auf. Vor wenigen Tagen ist Edmund Högemann im Alter von 85 Jahren in seiner langjährigen Heimat Baden-Baden gestorben, wie seine Töchter dem Badischen Tagblatt mitteilten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.