Baden-Badener produzieren mehr Müll

Baden-Baden/Rastatt (ans) – Die Kurstadt ist weiterhin Spitzenreiter bei den Bioabfällen. Die Corona-Pandemie schlägt sich in der Abfallbilanz nieder.

Die hohe Hoteldichte in Baden-Baden sorgt für zusätzlichen Müll. Foto: Arno Burgi/dpa

© dpa

Die hohe Hoteldichte in Baden-Baden sorgt für zusätzlichen Müll. Foto: Arno Burgi/dpa

Von BT-Volontärin Anna Strobel

Die Baden-Württemberger haben 2020 mehr Müll produziert als im Jahr zuvor. Auch im Landkreis Rastatt und dem Stadtkreis Baden-Baden landete mehr Unrat in den Abfallbehältern. Insgesamt 12,74 Millionen Tonnen beseitigten die öffentlich-rechtlichen Entsorger. Im Vorjahr waren es 12,24 Millionen Tonnen im Land.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.