Badische Staatskapelle Karlsruhe feiert Weltoperntag

Karlsruhe (sr) – Auch wenn es die Kultur in diesen Tagen schwer hat und Opernaufführungen überall verkürzt und verkleinert werden müssen: In Karlsruhe wird das Genre gewürdigt.

Der Komponist und Dirigent Richard Strauss (1864-1949) – auf dem Foto noch als junger Student – gab der europäischen Opernkultur eine  neue Richtung vor. picture alliance/dpa

© picture alliance / dpa

Der Komponist und Dirigent Richard Strauss (1864-1949) – auf dem Foto noch als junger Student – gab der europäischen Opernkultur eine neue Richtung vor. picture alliance/dpa

Von Thomas Weiss

Eigentlich wäre in Karlsruhe „Elektra“ vorgesehen gewesen, aber die gigantische Orchesterbesetzung der Strauss-Oper machte am Weltoperntag den Gedanken an eine Aufführung in Pandemiezeiten obsolet. Gefeiert wird der Weltoperntag am 25. Oktober, dem Geburtstag von Georg Bizet und Johann Strauß II. Mehr als ein Ersatz am Badischen Staatstheater Karlsruhe war aber das Programm „Der späte Strauss“. In mehrfacher Hinsicht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen