Bäckereien rechnen mit deutlichen Preiserhöhungen

Baden-Baden (BNN) – Nach dem russischen Angriff ist der Weizenpreis massiv gestiegen. Auch Energie, Sprit und Löhne sind teurer geworden. Was kommt auf die Verbraucher zu? Ein Beispiel: Backwaren.

Sind bereits teurer geworden: Preise für Backwaren wurden vielerorts erhöht. Viele Bäckereien planen einen weiteren Aufschlag. Dabei spielt auch Putins Krieg eine Rolle. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

© dpa

Sind bereits teurer geworden: Preise für Backwaren wurden vielerorts erhöht. Viele Bäckereien planen einen weiteren Aufschlag. Dabei spielt auch Putins Krieg eine Rolle. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Von BNN-Redakteur Dirk Neubauer

Brot und Brötchen könnten nochmals teurer werden. Ein Grund: Russland und die Ukraine liefern ein Viertel der weltweiten Weizenmenge. Mit Putins Krieg hat sich der Agrarrohstoff stark verteuert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2022, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen