Bauarbeiter wollen ein Stück vom Kuchen abhaben

Baden-Baden/Rastatt (tas) – In der kommenden Woche gehen die Tarifgespräche in der Baubranche in die zweite Runde. Die Gewerkschaft IG BAU erhöht den Druck.

Viel zu tun auf dem Bau: In Deutschland sind die Auftragsbücher der Unternehmen voll.Foto: Jens Wolf/dpa

© dpa-avis

Viel zu tun auf dem Bau: In Deutschland sind die Auftragsbücher der Unternehmen voll.Foto: Jens Wolf/dpa

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Die Baukonjunktur brummt, die Auftragsbücher sind voll. So voll, dass die Unternehmen gar nicht mehr hinterherkommen. „Es gibt einen regelrechten Stau am Bau. Maurer, Zimmerleute und Fliesenleger arbeiten am Anschlag, um die Auftragsflut zu bewältigen. Statt Kurzarbeit und Homeoffice heißt es bei ihnen: Überstunden und Wochenendarbeit“, sagt Wolfgang Kreis, Bezirksvorsitzender der IG BAU Nordbaden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.