Bayern in Köln mit Neuer, Kimmich und Coman

Köln (dpa) – Die Nationalspieler Manuel Neuer und Joshua Kimmich stehen trotz krankheitsbedingter Trainingspausen unter der Woche in der Startelf des FC Bayern München im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln.

Steht trotz einer Trainingspause in der Startelf: Bayern-Torwart Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Steht trotz einer Trainingspause in der Startelf: Bayern-Torwart Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Torhüter Neuer hatte unter der Woche wegen eines Magen-Darm-Infekts pausiert, Kimmich wegen einer Erkältung. Auch Alphonso Davies, den unter der Woche Sprunggelenksprobleme plagten, und der von muskulären Problemen eingeschränkte David Alaba stehen in der Startelf.

Sein Startelf-Comeback gibt etwas überraschend Kingsley Coman, der beim 0:0 in der Vorwoche gegen RB Leipzig erstmals nach zweimonatiger Verletzungspause als Einwechselspieler zum Einsatz gekommen war. „Er ist wieder fit, aber noch nicht bei 100 Prozent. Wir wollen ihn aufgrund der nächsten Spiele langsam wieder heranführen“, sagte Trainer Hansi Flick im TV-Sender Sky. Lucas Hernández sitzt wie Leon Goretzka zunächst auf der Bank. „In der Defensive ist es wichtig, dass man eingespielt ist“, sagte Flick. Die Münchner müssen in Köln gewinnen, um zum Abschluss des 22. Spieltags wieder an der Tabellenspitze zu stehen.

Die Kölner spielen in einem neuen, roten Karnevalstrikot und beginnen mit denselben elf Spielern wie beim 4:0 im letzten Spiel vor zwei Wochen gegen Freiburg. Ismail Jakobs, der wegen einer Mandelentzündung unter der Woche pausierte, ist somit dabei.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2020, 15:08 Uhr
Aktualisiert:
16. Februar 2020, 15:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.