Beherbergungsverbote auch im Land

Stuttgart (bjhw) – Gäste aus Regionen mit kritischem 7-Tage-Inzidenz-Wert dürfen in Baden-Württemberg nicht übernachten. Diese Regel gilt nach wie vor.

Ob ein Urlaub mit Übernachtung möglich ist, hängt in einigen Bundesländern – auch Baden-Württemberg – davon ab, aus welchem Gebiet ein Reisender stammt. Foto: Paul Zinken/dpa

© dpa

Ob ein Urlaub mit Übernachtung möglich ist, hängt in einigen Bundesländern – auch Baden-Württemberg – davon ab, aus welchem Gebiet ein Reisender stammt. Foto: Paul Zinken/dpa

Von Brigitte Henkel-Waidhofer

Als Genießerland präsentiert sich das Land mit „vielschichtigen Regionen, der Wohlfühlatmosphäre und seinen Kur- und Erholungsorten, die für eine Flucht aus dem Alltag bestens geeignet sind“. Nur stehen sie nicht allen offen. Denn weiterhin gilt die Corona-Verordnung vom 15. Juli mit ihrem Beherbergungsverbot für Gäste aus Regionen, in denen zuletzt mehr als 50 neue Corona-Infizierte in sieben Tagen auf 100000 Einwohner gezählt wurden.
Im Sommer, sagt Andreas Braun, Chef der Tourismusmarketing Baden-Württemberg (TMBW), sei das kein großes Problem gewesen: „Jetzt wird das Thema aber mit Macht auf uns zukommen.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2020, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen