Bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum schaffen

Heidelberg (ans) – Heidelberger Studenten und Auszubildende bauen ein Wohnheim in Eigenregie. Der Erstbezug ist für Januar 2022 geplant.

Der Holzneubau steht und kann sich sehen lassen. Momentan werden in den Innenräumen die Böden ausgebaut. Foto: Uli Hillenbrand

Der Holzneubau steht und kann sich sehen lassen. Momentan werden in den Innenräumen die Böden ausgebaut. Foto: Uli Hillenbrand

Von BT-Volontärin Anna Strobel

Die neugebauten Zimmer verströmen einen harzig, aromatischen Duft. Die Wände der zukünftigen Wohngemeinschaft sind vollständig aus Holz gefertigt. Von draußen dringen Stimmengewirr und Baugeräusche in den zweiten Stock hinauf. Auf dem Gelände eines ehemaligen US-Hospitals, im Süden Heidelbergs, bauen Studenten und Auszubildende ein selbstverwaltetes Wohnheim in Eigenregie.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen