Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bühlertäler Fußballer trainieren wieder

Bühlertal (rap) – Das Klackern der Stollenschuhe ist zurück: Einige Fußballvereine in der Region haben das Training wieder aufgenommen – unter strengen Auflagen. Beim SV Bühlertal ist die Freude über die Wiederaufnahme groß.

Endlich wieder den Ball am Fuß: Routinier Nico Westermann spaziert beschwingt durch den Stangenwald. Foto: Seiter

© toto

Endlich wieder den Ball am Fuß: Routinier Nico Westermann spaziert beschwingt durch den Stangenwald. Foto: Seiter

Von Christian Rapp

Idyllisch liegt er da, der Sportplatz auf dem Mittelberg. Die Abendsonne wirft ihr Licht auf den satten, grünen Rasen. Die Vögel zwitschern. Plötzlich ertönt ein Geräusch, das über zwei Monate im Bühlertäler Sportzentrum nicht mehr zu hören war: Das Klackern von Stollenschuhen. Es ist kurz vor 19 Uhr, ein Fußballer nach dem anderen marschiert Richtung Rasen. Freudigen Schrittes, mit einem Lächeln im Gesicht – aber natürlich mit dem gebotenen Abstand. Nach zehn Wochen Abstinenz hat der SV Bühlertal wieder das Training aufgenommen. Ein Stück Normalität in Corona-Zeiten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Mai 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen