Bundesstiftung fördert Schau der Kunsthalle Baden-Baden

Baden-Baden (cl) – Die große, für April geplante Auftaktausstellung „State and Nature“ an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert und verschoben.

Die Auftaktschau der neuen Direktoren soll nun erst im Juni in der Kunsthalle starten. Symbolfoto: Jochen Denker/BT-Archiv

Die Auftaktschau der neuen Direktoren soll nun erst im Juni in der Kunsthalle starten. Symbolfoto: Jochen Denker/BT-Archiv

Die Schau des neuen Direktorenduos Cagla Ilk und Misal Adnan Yildiz erhält rund 225.000 Euro. Allerdings wird sie erst im Juni zu sehen sein. Wegen des Lockdowns habe sich alles verzögert, erklärte Kunsthallen-Kurator Hendrik Bündge. Die Schau soll sich sowohl drinnen im Haus niederschlagen, als auch draußen die Lichtentaler Allee bespielen. Eventuell könnte es bereits im März erste Hinweise auf „State and Nature“ im Park geben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2021, 12:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen