Campus Galli: Mittelalterliche Klosterstadt bei Meßkirch wächst stetig

Meßkirch (ela) – Im Campus Galli bei Meßkirch entsteht über Jahrzehnte eine mittelalterliche Klosterstadt. Nun sind einige Bauwerke und Gärten bereits fertig, neue Projekte stehen an.

Die Holzkirche als Vorläuferin der Abteikirche steht bereits. Foto: Daniela Jörger

© ela

Die Holzkirche als Vorläuferin der Abteikirche steht bereits. Foto: Daniela Jörger

Von BT-Redakteurin Daniela Jörger

In aufwendiger Handarbeit gehauene Holzbalken liegen in einem Stapel an der Seite bereit, unter einem Sonnensegel werden Dachschauben aus Roggen zu festen Bündeln geschnürt, Handwerker arbeiten an einer Balkenverbindung: Auf der mittelalterlichen Klosterbaustelle Campus Galli bei Meßkirch entsteht derzeit mit der Scheune das erste der zahlreichen Gebäude, die im Klosterplan von St. Gallen verzeichnet sind. „Bis Ende des Jahres wird sie fertig sein“, freut sich Dr. Hannes Napierala, Archäologe und Geschäftsführer des gemeinnützigen Vereins, der das einzigartige Mammutprojekt des Aufbaus einer mittelalterlichen Klosterstadt umsetzt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juni 2021, 12:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen