Alle Artikel zum Thema: Christian Eichner

Christian Eichner
Gut gemacht, Kollege: Daniel Gordon (rechts) und Sebastian Jung beglückwünschen sich nach dem Spiel zum Sieg. Foto: Marvin Güngör/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Lange musste sich Daniel Gordon gedulden, bis der neue Vertrag beim KSC unter Dach und Fach war. Gegen den FC St. Pauli feierte er am Sonntag ein erfolgreiches Saisondebüt.

Nicht zu stoppen: KSC-Angreifer Philipp Hofmann (rechts) trifft per Kopf zum 3:0-Endstand. Foto: Marvin Güngör/GES
Top

Hamburg (fal) – Der erste Auswärtssieg der laufenden Zweitligasaison ist unter Dach und Fach: Der KSC siegte am Sonntag beim FC St. Pauli 3:0. Auch dank des Premierentreffers von Marco Thiede.

Riesenfreude und Erleichterung nach dem 2:0 bei den Badenern. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Sandhausen/Karlsruhe (red) – Der Karlsruher SC hat am Samstagmittag sein Spiel gegen den SV Sandhausen 3:0 gewonnen. Der KSC schaffte damit den Sprung vom letzten Tabellenplatz.mehr...

Markiert das 1:0 für den KSC gegen Mainz: Benjamin Goller. Foto: Helge Prang
Top

Karlsruhe (fal) – Im Testspiel beim Bundesligisten FSV Mainz 05 hat Zweitliga-Schlusslicht Karlsruher SC Selbstvertrauen getankt und die Partie mit 4:2 gewonnen.

Karlsruhe (ket) – Vor dem ersten Heimspiel der neuen Zweitligasaison am Sonntag gegen Bochum bangt der Karlsruher SC um Philipp Hofmann. Der Stürmer hat sich einen grippalen Infekt eingefangen.

Mit Sebastian Jung kommt ein erfahrener Profi in den Wildpark. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Der Karlsruher SC ist auf der Suche nach Verstärkung für die Rechtsverteidigerposition fündig geworden: In Sebastian Jung kommt ein erfahrener Bundesliga-Profi in den Wildpark.mehr...

Karlsruhe (ruf) – Das Transfer-Wirrwarr um Philipp Hofmann geht weiter: Oliver Kreuzer erklärte nun die Gespräche mit Union Belrin für beendet. „Das Thema ist durch“, sagte der KSC-Sportdirektor.

Sich selbst aus der Mannschaft gezogen: Philipp Hofmann hat sich am Samstag in Hannover nicht in der Lage gefühlt, von Anpfiff an zu spielen. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES
Top

Karlsruhe (ruf) – Philipp Hofmann hatte am Samstag in Hannover die Zuschauerrolle inne – wohlgemerkt freiwillig. Der KSC-Stürmer, der zu Union Berlin möchte, sah sich nicht imstande, zu spielen.

Tüfteln am Nichtabstiegsplan: Christian Eichner startet erstmals als Cheftrainer des KSC in eine Saison. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Am Samstag startet der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC in die Saison. Im BT-Interview spricht Trainer Eichner über die bevorstehende Runde, den neuformierten Kader und die Ziele.

Feiert trotz der 0:1-Niederlage gegen Union Berlin eine gelungene Premiere als KSC-Stammtorhüter: Marius Gersbeck. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – „Er hat viel Ruhe ausgestrahlt“, sagte KSC-Cheftrainer Christian Eichner nach dem Pokalspiel. Er, das ist Marius Gersbeck, die neue Nummer eins des Fußball-Zweitligisten.

Hütet bis auf Weiteres das Tor des KSC: Marius Gersbeck. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Die Torhüterfrage beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist entschieden: Marius Gersbeck wird im Pokalspiel am Samstag gegen Union Berlin zwischen den Pfosten stehen.

Marius Gersbeck – hier bei der Vorstellung der Mannschaft – wird in der Pokal-Partie gegen Union Berlin das Tor der Karlsruher hüten. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Die Torhüterfrage beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist entschieden: Marius Gersbeck wird im Pokalspiel an diesem Samstag gegen Union Berlin zwischen den Pfosten stehen.mehr...

Philip Heise (links) wird in der kommenden Saison die linke KSC-Außenbahn beackern. Foto: Daniel Karmann/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Christian Eichner forderte einen Linksverteidiger, mit Neuzugang Philip Heise hat der Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ihn am Dienstag nun bekommen. mehr...

Hofft noch auf die eine oder andere Verstärkung im KSC-Team: Trainer Christian Eichner (Mitte). Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Der Kader des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC nimmt immer mehr Kontur an, doch einige Baustellen sind noch offen – etwa auf beiden Außenverteidigerpositionen.

Rückt in den Profikader auf: Der in Rastatt geborene Innenverteidiger Marlon Dinger, hier bei einem U-19-Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (red/lsw) – Der Karlsruher SC befördert seine Nachwuchsspieler Jannis Rabold und Marlon Dinger in die Profimannschaft. Die 19-jährigen Verteidiger haben jeweils einen Vertrag bis 2022 unterschrieben.mehr...

Wollen das NLZ auf das nächste Level hieven: Pascal Huber und Michael Bischof (rechts). Foto: Christian Rapp
Top

Karlsruhe (rap) – Seit dem 1. Juli ist Michael Bischof sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC. Seine Aufgabe: Talente entdecken und fördern.

Jubel über den Klassenerhalt – und nun auch über den neuen Vertrag: Christian Eichner. Foto: Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (red) – Jetzt ist es endlich offiziell: Christian Eichner ist Cheftrainer beim Karlsruher SC. Der 37-Jährige unterschrieb am Mittwoch einen Vertrag bis 2022 beim Fußball-Zweitligisten.mehr...

„Viele Vereine werden zum Großteil mit ihrem aktuellen Kader weiterspielen“: Oliver Kreuzer. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Nach der Saison ist vor der Saison, zumindest was die Kaderplanungen beim KSC angehen. Sportdirektor Kreuzer glaubt, dass viele Vereine mit dem aktuellen Kader weiterspielen werden.

Freude über den Klassenerhalt: KSC-Trainer Christian Eichner (rechts) und Sportdirektor Oliver Kreuzer. Foto: Daniel Karmann/dpa
Top

Karlsruhe (ket) – Direkter Klassenerhalt geschafft, Relegation verhindert: KSC-Trainer Christian Eichner spricht im BT-Interview über den Ligaverbleib, sein Team und wie es weitergehen soll.

Karlsruhe (rap) – Zahlreiche Anhänger haben den Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC nach dem geglückten Klassenerhalt bei der Rückkehr am Wildpark frenetisch gefeiert – mit Sprechchören und Bengalos.

Start einer langen Nacht: Die KSC-Profis feiern den Klassenerhalt in der Kabine. Foto: Helge Prang/GES
Top

Fürth (ruf) – Erleichterte Gesichter auf dem Platz nach dem Schlusspfiff, eine erste Kabinen-Party im Anschluss: Der Karlsruher SC feierte am Sonntag den Klassenerhalt in Liga zwei.

Es ist geschafft: KSC-Trainer Christian Eichner (Mitte) bejubelt den direkten Klassenerhalt. Foto: Daniel Karmann/dpa
Top

Fürth (dpa) – Das kleine Wunder ist perfekt: Am Sonntagnachmittag hat der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC mit einem 2:1-Sieg in Fürth die Klasse gehalten. Schützenhilfe lieferte Holstein Kiel.mehr...

Hält die Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt mit nunmehr 16 Saisontoren aufrecht: Der spätberufene KSC-Torjäger Philipp Hofmann. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (ruf) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC steckt vor dem Spiel gegen Fürth mitten im Abstiegskampf. Die Hoffnungen der Badener ruhen dabei auf dem Torriecher von Philipp Hofmann.

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC kann am Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth immer noch den direkten Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen – wenn der „Club“ patzt.

Karlsruhe (ket) – Nach dem 3:3 gegen Meister Arminia Bielefeld stehen die Chancen auf den Klassenerhalt für den Karlsruher SC in der zweiten Fußball-Bundesliga gar nicht mal so schlecht.

„Ein Präsident ist mehr für die Kultur und die Organisation des Vereins zuständig als für operative Einzelentscheidungen“: Holger Siegmund-Schultze. Foto: Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Holger Siegmund-Schultze spricht im BT-Interview über seine Kandidatur für das Präsidentenamt des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und was ein erneuter Abstieg in die dritte Liga

Karlsruhe (ket) – Ausgerechnet gegen Meister Arminia Bielefeld muss der KSC seinen Abstiegskampf in der zweiten Liga fortsetzen. Dabei geht es am Sonntag vor allem um die Sicherung des Relegationsplatzes.

Karlsruhe (fal) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will am Mittwoch in Regensburg an die starke Derby-Leistung gegen den VfB Stuttgart anknüpfen und nächsten Schritt zum Klassenerhalt machen.

Karlsruhe (ket) – KSC-Trainer Christian Eichner winkt nach dem Derbysieg ein neuer Vertrag – noch vor dem Ende der Saison. Selbst sieht der 37-Jährige Fortschritte bei seinem Team, ein Duo erhielt ein

In Partylaune: KSC-Linksverteidiger Dirk Carlson (am Auto) lässt sich nach dem 2:1-Derbysieg von den Fans vor dem Wildparkstadion feiern. Foto: Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Keine Fans im und am Wildparkstadion, kaum Polizisten im Einsatz: Das „Corona-Derby“ zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart am Sonntag war eins, das in die Geschichte eingehen

Karlsruhe (ket) – Im Derby am Sonntagmittag zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB geht es für beide Teams um mehr als nur den Sieg. Die Badener wollen in der zweiten Liga bleiben, die Schwaben freilich

Aue (ruf) – Zu harmlos, zu ideenlos: Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Sonntagmittag sein Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue mit 0:1 verloren und bleibt weiter tief im Abstiegskampf.

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC befindet sich mitten im Abstiegskampf und muss am Sonntag in Aue dringend punkten – jedoch ohne Lebensversicherung Philipp Hofmann. Der Stürmer fehlt

Tauschen immer wieder Geschenke zwischen Mittelbaden und München aus: Reimund Lisowski (links) und Miroslav Klose. Foto: Privat
Top

Rastatt/Karlsruhe (rap) – Seit sechs Jahren ist der Rastatter Reimund Lisowski Betreuer der U17 des Karlsruher SC und hat seitdem Einiges erlebt – ein Kontakt mit einer deutschen Fußball-Legende inkl

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat durch das 1:1 am Samstag gegen St. Pauli den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz verpasst. Trainer Christian Eichner trauert wieder einmal zwei

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist zeigt sich nach der Corona-Zwangspause zunehmend stabiler und will am Samstag im heimischen Wildpark gegen den FC St. Pauli dreifach punkten.

KSC-Stürmer Philipp Hofmann (Zweiter von rechts) feiert das erste Tor gegen Darmstadt 98. Foto: Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Beim 2:0-Sieg gegen Darmstadt 98 zeigte sich Fußball-Zweitligist Karlsruher SC spielerisch verbessert. Die Abstiegsplätze hat er dennoch nicht verlassen können.mehr...

Karlsruhe (rap) – Die Corona-Zwangspause ist vorbei, am Samstag startet der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC gegen Darmstadt 98 in die restlichen neun Saisonspiele. Dank Corona aber vor leeren Rängen,

Karlsruhe (rap) – Im Wildpark tobt ein Machtkampf, doch am Samstag starten die KSC-Profis gegen Darmstadt 98 wieder die „Mission Klassenerhalt“ in der zweiten Liga. Besonders dabei im Fokus: der Kopf

Sperrung bald Geschichte: Ab Donnerstag wird der Platz wieder für Trainingseinheiten geöffnet werden. Foto: Gilliar
Top

Karlsruhe (red) – Nach mehr als dreieinhalb Wochen „Home-Office“ dürfen die KSC-Profis wieder auf das Trainingsgelände: Am Donnerstag geht es zurück auf den Rasen.mehr...

KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer beim Geisterspiel im August 2012 gegen den VfL Osnabrück.
Top

Karlsruhe (red) – Der Karlsruher SC will sein erstes Saisonspiel vor leeren Rängen strikt handhaben. Gegen den SV Darmstadt 98 an diesem Samstag (13 Uhr/Sky) darf aufgrund der aktuellen Corona-Situation

Die rote Karte gegen Änis Ben-Hatira rundete den schlimmen Nachmittag für die Badener ab.Foto: Stefan Puchner/dpa
Top

Heidenheim (dpa) - Der KSC hat sein Spiel am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim verloren. Die Badener unterlagen mit 1:3 (0:3). Damit liegen sie nun auf dem vorletzten Tabellenplatz.mehr...

 „Ich bleibe dabei, dass diese Mannschaft eine realistische Chance hat, diese Liga direkt zu halten“:KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss an diesem Samstag (13 Uhr) beim Tabellenvierten 1. FC Heidenheim antreten. KSC-Trainer Christian Eichner spekuliert ein bisschen darauf, dassmehr...

Karlsruhe (fal) – Auch die Zweitliga-Partie gegen den 1. FC Nürnberg verliert der Karlsruher SC infolge eines individuellen Patzers. Diesmal erwies Torhüter Benjamin mit seinem Fehlgriff dem Aufsteiger

Karlsruhe (fal) - Nach dem Auswärtssieg beim SV Sandhausen möchte Fußball-Zweitligist die Gunst der Stunde nutzten und im Kellerduell gegen Traditionsklub 1. FC Nünrberg den ersten Heimsieg des Jahresmehr...

Karlsruhe (fal) – Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hat vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg den Teamgedanken in den Vordergrund gestellt – und damit auch auf Äußerungen seines Kapitäns

Karlsruhe (fal) – Debüt nach Maß: Bei seinem ersten Startelfeinsatz glänzte Neuzugang Änis Ben-Hatira beim Sieg in Sandhausen mit einer Vorlage und einem Tor. Mit dem 31-Jährigen wird das KSC-Spiel mehr...

Winter-Neuzugang Änis Ben-Hatira (schwarzes Trikot) trifft zum 2:0-Endstand. Foto: Anspach/dpa
Top

Sandhausen (dpa) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC kann doch noch gewinnen. Der KSC feierte am Sonntagmittag einen 2:0-Derbyerfolg gegen den SV Sandhausen, bleibt aber auf Relegationsplatz 16.mehr...