Corona: 1.340 Neuinfektionen in Mittelbaden

Baden-Baden (BT) – In Mittelbaden wurden nach Angaben des Landesgesundheitsamts von Donnerstag bis Freitag 1.340 neue Corona-Infektionen und keine weiteren Todesfälle registriert.

Landesweit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag 1.932,8. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa

Landesweit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag 1.932,8. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen hat sich in Baden-Württemberg von Donnerstag auf Freitag laut Landesgesundheitsamt um 39.102 auf insgesamt 2.676.082 erhöht. Die Zahl der an oder mit Covid-19 Gestorbenen stieg um 15 auf insgesamt 14.773. Im Landkreis Rastatt wurden 1.120 Neuinfektionen registriert, im Stadtkreis Baden-Baden 220.

Laut Landratsamt Rastatt verteilten sich die aktiven Fälle (Quarantäne) am Freitag folgendermaßen: Au am Rhein 82, Baden-Baden 1.449, Bietigheim 147, Bischweier 110, Bühl 792, Bühlertal 171, Durmersheim 314, Elchesheim-Illingen 97, Forbach 93, Gaggenau 958, Gernsbach 436, Hügelsheim 138, Iffezheim 123, Kuppenheim 282, Lichtenau 186, Loffenau 81, Muggensturm 193, Ötigheim 162, Ottersweier 118, Rastatt 1.201, Rheinmünster 186, Sinzheim 391, Steinmauern 92 und Weisenbach 78.

Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt landesweit 1.932,8, im Kreis Rastatt 2.336,6 und in Baden-Baden 2.250,7. Aktuell sind 11,9 Prozent der Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.