Corona-Maßnahmen: Weiter relativ große Akzeptanz

Stuttgart (bjhw) – Politologen der Universität Freiburg haben herausgefunden, dass nur weniger als 30 Prozent der Befragten die Corona-Maßnahmen der Regierung für übertrieben halten.

Laut einer Befragung der Uni Freiburg sind die Deutschen mit den Corona-Maßnahmen der Regierung eher zufrieden als unzufrieden. Symbolfoto: Filip Singer/Pool/epa/Pool/dpa

© dpa

Laut einer Befragung der Uni Freiburg sind die Deutschen mit den Corona-Maßnahmen der Regierung eher zufrieden als unzufrieden. Symbolfoto: Filip Singer/Pool/epa/Pool/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Viel wird in Regierung und Opposition und entgegen aller Beteuerungen auch mit Blick auf die nahende Landtagswahl über die Akzeptanz der Corona-Politik diskutiert. Die FDP, aber auch Teile der CDU problematisieren zunehmend das Vorgehen von Bund und Ländern. Argumentiert wird vor allem mit der sinkenden Zustimmung in der Bevölkerung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.