Corona-Pflichttest an Flughäfen kostet Millionen

Stuttgart/Rheinmünster (fk/bjhw) – Voraussichtlich ab Dienstag wird es auch am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) verpflichtende Corona-Tests für Passagiere aus Risikogebieten geben.

Zwischen 400 und 500 Passagiere aus Risikogebieten landen aktuell pro Woche am Baden-Airport. Foto: Archiv

© red

Zwischen 400 und 500 Passagiere aus Risikogebieten landen aktuell pro Woche am Baden-Airport. Foto: Archiv

Von Florian Krekel, Brigitte Henkel-Waidhofer

Mit Tuzla (Bosnien-Herzegowina) und Tirana (Albanien) gibt es zwei Flugdestinationen vom Baden-Airport aus, die als Risikogebiet in Sachen Coronavirus gelten. Bis zu 500 Passagiere kommen aus diesen Ländern mit den je zwei Flügen pro Woche am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) an. Deshalb sollen auch an dem mittelbadischen Drehkreuz voraussichtlich ab Dienstag verpflichtende Coronatests für Passagiere aus Risikogebieten eingeführt werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.