Corona-Verstoß: Polizei schließt Gaststätte in Kehl

Kehl (red) – Die Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag eine Schankwirtschaft in Kehl geschlossen, weil dort die geltenden Hygienevorschriften nicht eingehalten worden sind.

Verstoß gegen die Corona-Verordnung: Dichtes Gedränge hat die Polizei dazu veranlasst, die Gaststätte in Kehl zu schließen. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa/Archiv

© dpa

Verstoß gegen die Corona-Verordnung: Dichtes Gedränge hat die Polizei dazu veranlasst, die Gaststätte in Kehl zu schließen. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa/Archiv

Etwa 150 Menschen sollen in der Gaststätte am Bahnhofsplatz in Discoatmosphäre teilweise dicht gedrängt gestanden haben. Eine Einhaltung der geltenden Abstandsregeln war aufgrund der Gästezahl nicht möglich. Aufgrund der vorgefundenen Situation musste das Lokal schließen und die Betreiber mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung rechnen. Die Stadt Kehl wurde über den Sachverhalt informiert.

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.