„Der Traum einer gerechten Lebensordnung“

Karlsruhe (kli) – Die Präsidentin des Bundesgerichtshofs (BGH), Bettina Limperg, ist eines der Gesichter des in Karlsruhe geplanten Forum Recht. Darüber und über den Rechtsstaat in der Corona-Krise spricht sie im BT-Interview.

„Die Menschensollen mit ihren Thesen, gerne auch steilen Thesen, zu uns kommen –und wir zu ihnen“: BGH-Präsidentin Bettina Limperg. Foto: Endig/dpa

© dpa

„Die Menschensollen mit ihren Thesen, gerne auch steilen Thesen, zu uns kommen –und wir zu ihnen“: BGH-Präsidentin Bettina Limperg. Foto: Endig/dpa

Von Dieter Klink

BT: Frau Limperg, im März 2019 hat der Bundestag das Gesetz zur Errichtung der Stiftung Forum Recht beschlossen. Seitdem hat man nicht mehr viel davon gehört. Man hatte den Eindruck, es tut sich nichts. Täuscht der Eindruck?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2020, 06:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 6min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen