Alle Artikel zum Thema: Deutscher Fußball-Bund

Deutscher Fußball-Bund
Auf dem Abstellgleis: Mesut Özil pendelte zuletzt bei Arsenal zwischen Ersatzbank und Tribüne. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa
Top

Baden-Baden (rap) – Die Rückennummer 10 umweht einen ganz eigenen Mythos, von Zauberer Pelé bis Feldherr Zidane. Im modernen Tempo-Fußball gehen die Freigeister aber immer häufiger unter.

Endlich wieder den Ball am Fuß: Jerôme Gondorf, Dominik Kother und David Trivunic (von links). Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC ist am Dienstagmorgen im Wildparkstadion in die Saisonvorbereitung gestartet. Mit dabei war auch Rückkehrer Marvin Pourié.

Auf dem Rasen im Rastatter Münchfeldstadion hat alles begonnen, mittlerweile hat Daniel Schlager seine zweite Saison in den Arenen der Bundesliga absolviert. Foto: Oliver Hurst/GES
Top

Hügelsheim (moe) – Daniel Schlager aus Hügelsheim blickt auf seine zweite Saison als Bundesliga-Schiedsrichter zurück. Von seinen Chefs beim DFB gab es ein „positives Feedback“.

Zum Heulen war Santiago Canizares nicht nur 2001 nach dem Champions-League-Endspiel zumute, sondern auch ein Jahr später nach seinem Parfüm-Unfall. Foto: Alberto Estevez/EFE/dpa
Top

Baden-Baden (rap) – Die wirklichen Gefahren für Fußballer lauern nicht auf dem Platz im Zweikampf mit dem Gegenspieler, sondern in der Küche, im Garten oder im Flugzeug.

Richard Jacobs kurz vor seinem 85. Geburtstag. Foto: Berscheid
Top

Bühl (rap) – Der südbadische Fußball trauert um eine Größe des Amateurfußballs: Der Bühler Richard Jacobs, Ex-Präsident des Südbadischen Fußballverbands, ist am vergangenen Samstag im Alter von 85 Jahrenmehr...

Muggensturm/Saarbrücken (ket) – Der 38-jährige Muggensturmer Fußballlehrer trifft am Dienstag mit dem 1. FC Saarbrücken im Halbfinale des DFB-Pokals auf Bayer Leverkusen

Tauschen immer wieder Geschenke zwischen Mittelbaden und München aus: Reimund Lisowski (links) und Miroslav Klose. Foto: Privat
Top

Rastatt/Karlsruhe (rap) – Seit sechs Jahren ist der Rastatter Reimund Lisowski Betreuer der U17 des Karlsruher SC und hat seitdem Einiges erlebt – ein Kontakt mit einer deutschen Fußball-Legende inkl

Verschmitztes Lächeln: Lukas Kwasniok. Foto: Dietze/dpa
Top

Muggensturm (moe) – Der Meistertrainer des 1. FC Saarbrücken, Lukas Kwasniok, spricht im BT-Interview über den Aufstieg am grünen Tisch, seinen Anteil am Titel und das DFB-Pokalfinale.

Baden-Baden (ket) – Der Profifußball ist durch die Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geschlittert. Es wird wieder eifrig diskutiert, dass sich die Strukturen in der Bundesliga ändern müssen.

Ob der Ball bald wieder rollen wird? Der SBFV spielt weiter auf Zeit und sucht nach passenden Lösungen. Foto: Seiter
Top

Baden-Baden (rap) – Der Südbadische Fußballverband hat am Montag über das weitere Vorgehen während der Corona-Krise informiert. Eine Entscheidung über den derzeit ruhenden Spielbetrieb verkündete der

Müssen die Corona-Krise gezwungenermaßen aussitzen: Die VfB-Vorstände Stefan Voppichler (links) und Bernd Bross. Foto: Frank Seiter
Top

Bühl (moe/ket) – Stefan Voppichler und Bernd Bross sind gestählte Fußballfunktionäre. Im BT-Interview sprechen die Vorstände des Fußball-Landesligisten VfB Bühl über Abbruchszenarien, die Arbeit des SBFV

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock-adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Baden-Baden (tr) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, schönes, ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt BT-Redakteur Thomas Riedinger diese Woche über sein WM-Erlebnis in Corona-Zeitemehr...

Hügelsheim (rap) – Bundesliga-Schiedsrichter Daniel Schlager hat am dritten Spieltag der „Bundesliga Home Challenge“ die Sensation verpasst, gegen Darmstadts e-Sport-Profi Luca Bernhard aber eine ansprechende

Rastatt (rap) – Die Corona-Krise beschäftigt auch die kleinen Fußballvereine. Hohe Fixkosten, keine Einnahmen, da der Spielbetrieb derzeit ruht. „Ewig lang darf die Zwangspause nicht gehen“, sagt Martin

KSC-Kapitän David Pisot und seine Kollegen üben Verzicht. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (red/dpa) – Die Profimannschaft des Karlsruher SC verzichtet im März, April und Mai auf einen Teil ihres Gehalts. Damit wollen die Sportler den Verein in der Corona-Krise unterstützen.mehr...

Ganz vorne in der Rangliste: Hoffenheims Sebastian Rudy (rechts) und weitere 19 Namens-Mitstreiter. Foto: Prang/GES
Top

Baden-Baden (rap) – Bei Rapps Rapport geht es diesmal um die Frage, welche Namen derzeit die höchsten Chancen auf eine Bundesliga-Karriere haben. Hoch im Kurs: Sebastian und Kevin. Vom Aussterben bedroht:

Bühl (rap) – Richard Jacobs war 24 Jahre lang an der Spitze des Südbadischen Fußballverbands. Am Dienstag begeht der Ehrenpräsident im Kreise seiner Familie den 85. Geburtstag.

Unbändige Freude nach der Pokalsensation: Saarbrückens Trainer Lukas Kwasniok (links) herzt Anthony Barylla.Foto: Oliver Dietze/dpa
Top

Saarbrücken (moe) – Natürlich hat Lukas Kwasniok die Pokalsensation seines 1. FC Saarbrücken gegen Düsseldorf gebührend gefeiert. Der Trainer gab gar den Animateur. Auf dem Party-Zenit war er aber nicht

Unbändige Freude nach der Pokalsensation: Saarbrückens Trainer Lukas Kwasniok (links) herzt Anthony Barylla.
Top

Saarbrücken (moe) – Natürlich hat Lukas Kwasniok die Pokalsensation seines 1. FC Saarbrücken gegen Düsseldorf gebührend gefeiert. Der Trainer gab gar den Animateur. Auf dem Party-Zenit war er aber nicht

Münster (rap) – Donnerstag ist Kolumnentag – zumindest im BT-Sportteil. Rapps Rapport thematisiert dieses Mal den aufkommenden Rassismus in den europäischen Fußball-Ligen. Seit vergangener Woche, als

Dina Blagojevic (vorne) und ihr SC Sand wollen endlich wieder ein Derby gegen Freiburg gewinnen. Foto: pr
Top

Willstätt (moe) – Die Bundesliga-Fußballerinnen des SC Sand sind umzingelt von Proficlubs, die nicht nur über einen großen Namen, sondern aufgrund ihrer Männerteams auch über jede Menge Geld verfügen.

„Ich wünsche dem Verein und Christian Eichner, den ich wirklich mag, nur das Beste“: Lukas Kwasniok. Foto: Dietze/dpa
Top

Baden-Baden (moe) – Lukas Kwasniok ist in seinem ersten Pflichtspiel als Trainer des 1. FC Saarbrücken ein echter Coup gelungen: Der Regionalliga-Spitzenreiter hat den zwei Klassen höher angesiedelten