Deutschlandtourismus: Vom „Wachstums-King“ zum „Lockdown-Loser“

Von BT-Volontär Lukas Gangl

Baden-Baden (galu) – Die erneute Absage für den Tourismus in Deutschland kam für die Branchenverteter nicht überraschend. Die Entscheidungen der Regierung werden jedoch immer weniger nachvollziehbar.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.