„Die Bilder der Brüder“: Museum Frieder Burda öffnet wieder

Von Christiane Lenhardt

Baden-Baden (cl) – Mit der Ausstellung „Die Bilder der Brüder. Eine Sammlungsgeschichte der Familie Burda“ öffnet das Museum Frieder Burda nach der Corona-Schließung nun wieder. Gezeigt werden bis zum 4. Oktober expressionistische Meisterwerke, die die Brüder Frieder, Hubert und Franz Burda im Lauf der Zeit zusammentrugen, darunter Gemälde von Kirchner, Schmidt-Rottluff, Münter und Beckmann. US-Künstler Carl Ostendarp hat sie in farbige Wandmalereien gebettet.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.