Drohende Altersarmut: Tausende Menschen in Mittelbaden betroffen

Baden-Baden/Rastatt (tas) – Das sinkende Rentenniveau der vergangenen Jahre trifft vor allem Geringverdiener. Viele erreichen nach 45 Arbeitsjahren nicht einmal die Grundsicherungsschwelle.

Wenn jeder Cent zählt: Das Problem von Altersarmut in Deutschland wird größer. Wirtschaftsforscher mahnen Reformen an. Foto: Sebastian Willnow/dpa

© picture alliance / dpa

Wenn jeder Cent zählt: Das Problem von Altersarmut in Deutschland wird größer. Wirtschaftsforscher mahnen Reformen an. Foto: Sebastian Willnow/dpa

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Langzeitarbeitslose haben ein besonders hohes Risiko, in die Armutsfalle zu rutschen. Doch auch nach 45 Jahren Erwerbstätigkeit reicht die Rente bei Tausenden Menschen in Mittelbaden nicht aus, um die Grundsicherungsschwelle zu überspringen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.