Zurück zur Sparpolitik? Debatte um EU-Haushaltsregeln

Brüssel (dpa) – Mit der Debatte um die EU-Haushaltsregeln öffnet die Europäische Kommission ein großes Fass. Nach der Corona-Pandemie sind viele Länder hoch verschuldet, Investitionen werden dringend gebraucht.

Flaggen der Europäischen Union wehen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel. Die EU-Kommission will die Haushaltsregeln für Mitgliedstaaten vereinfachen. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa

Flaggen der Europäischen Union wehen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel. Die EU-Kommission will die Haushaltsregeln für Mitgliedstaaten vereinfachen. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa

Im Kampf gegen den Klimawandel werden in den kommenden Jahren massive Investitionen gebraucht. Gleichzeitig haben EU-Staaten während der Corona-Pandemie Rekordschulden aufgenommen, die zurückgezahlt werden müssen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2021, 05:07 Uhr
Aktualisiert:
19. Oktober 2021, 17:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen