Ein Karlsruher Testlabor in Corona-Zeiten

Karlsruhe (ans) – Das Karlsruher Testlabor MVZ Labor PD Dr. Volkmann und Kollegen wertet 3.500 Proben täglich aus. Der Arbeitsalltag birgt große Belastungen für die Mitarbeiter.

Jede Probe wandert durch ihre Hände: Julia Koch ist die technische Leiterin des Labors. Foto: Anna Strobel

© ans

Jede Probe wandert durch ihre Hände: Julia Koch ist die technische Leiterin des Labors. Foto: Anna Strobel

Von Anna Strobel

Geräte surren, Mitarbeiter in weißen Kitteln wuseln umtriebig durch das großräumige Labor, kistenweise sortieren sie Proben von Corona-Verdachtsfällen und werten sie aus. Es herrscht Hochbetrieb im MVZ Labor PD Dr. Volkmann und Kollegen, das in der Karlsruher Gerwigstraße liegt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2020, 19:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte