Eine Frage der Perspektive

Stuttgart (fh) – Der Blick in die Unendlichkeit, Röhren oder rote Punkte, wo gar keine sind: Fiona Herdrich weiß im neuen Museum der Illusionen in Stuttgart nicht mehr, wo ihr der Kopf steht.

Die Augen von Doktor T. J. Eckleburg verfolgen den Besucher schon vor dem Museum. Foto: Fiona Herdrich

© fh

Die Augen von Doktor T. J. Eckleburg verfolgen den Besucher schon vor dem Museum. Foto: Fiona Herdrich

Von Fiona Herdrich

Die weit aufgerissenen Augen hinter der runden Brille folgen mir, als ich am Schaufenster vorbei gehe. Die Augäpfel leuchten weiß, und ich muss an die alles sehenden Augen von Doktor T. J. Eckleburg denken, die in Scott Fitzgeralds „Der große Gatsby“ von einer Werbetafel aus die Taten der Romanfiguren beobachten. Vielleicht kommt die Ähnlichkeit daher, dass unter beiden Brillengestellen keine Nase hervorschaut und sie auf einem türkisfarbenen beziehungsweise blauen Untergrund prangen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.