Eine neue Fusionswelle rollt durch die Bankenbranche

Baden-Baden (tas) – Die heimische Bankenlandschaft ist im Umbruch. Genossenschaftliche Institute und Sparkassen stehen unter Margendruck – und suchen ihr Heil in Zusammenschlüssen.

Die Zahl der Volksbanken wird sich auch im kommenden Jahr weiter reduzieren. Foto: Markus Scholz/dpa

© dpa

Die Zahl der Volksbanken wird sich auch im kommenden Jahr weiter reduzieren. Foto: Markus Scholz/dpa

Von Tobias Symanski

Früher hatte fast jede Stadt und sogar manch kleine Gemeinde im Südwesten eine eigene Volks- oder Raiffeisenbank. Doch in den 90er-Jahren schlüpften viele der Institute, genauso wie konkurrierende Sparkassen, unter das Dach eines größeren Partners. Die Gründe dafür waren sehr unterschiedlich.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.