Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Einige Vereine werden in die Bredouille kommen“

Bühl (moe/ket) – Stefan Voppichler und Bernd Bross sind gestählte Fußballfunktionäre. Im BT-Interview sprechen die Vorstände des Fußball-Landesligisten VfB Bühl über Abbruchszenarien, die Arbeit des SBFV und das Gebaren des Profifußballs.

Müssen die Corona-Krise gezwungenermaßen aussitzen: Die VfB-Vorstände Stefan Voppichler (links) und Bernd Bross. Foto: Frank Seiter

© toto

Müssen die Corona-Krise gezwungenermaßen aussitzen: Die VfB-Vorstände Stefan Voppichler (links) und Bernd Bross. Foto: Frank Seiter

Von Moritz Hirn, Frank Ketterer

Stefan Voppichler und Bernd Bross sind in vielerlei Hinsicht gestählte Fußballfunktionäre. Seit Jahrzehnten lenken sie als Vorstandsmitglieder die Geschicke des Landesligisten VfB Bühl, wobei sich Voppichler um die sportlichen Belange und Bross um die Finanzen kümmert. Die Corona-Krise stellt die erfahrenen VfB-Macher vor nie dagewesene Probleme. Mit Moritz Hirn und Frank Ketterer hat sich das Duo über Abbruchszenarien, die Arbeit des südbadischen Verbands und das Gebaren des Profifußballs in Sachen Geisterspiele unterhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2020, 23:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen