Einzelhandel fordert Abschaffung der 2G-Regel

Baden-Baden/Karlsruhe (tas) – Die Einzelhändler in Baden-Württemberg haben ihren Wunschzettel an die Landesregierung geschrieben. Ganz oben auf der Liste: Sie wollen die 2G-Regel loswerden.

Hier dürfen nur Geimpfte und Genesene rein: Der Einzelhandel leidet laut eigenen Aussagen unter der 2G-Regel.Foto: Julia Cebella/dpa

© picture alliance/dpa

Hier dürfen nur Geimpfte und Genesene rein: Der Einzelhandel leidet laut eigenen Aussagen unter der 2G-Regel.Foto: Julia Cebella/dpa

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Die Einzelhändler im Südwesten sind genervt von der 2G-Regelung und enttäuscht von der staatlichen Finanzhilfe. „Der Handel hat alles mitgetragen. Er ist über jedes Stöckchen gesprungen, das die Politik uns hingehalten hat.“ Nun aber reiche es ihr und ihren Berufskollegen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.