Massenkarambolage auf A5

Schwanau (red) - Bei einer Massenkarambolage auf der A5 bei Lahr wurden elf Menschen verletzt.

Infolge eines Auffahrunfalls und dem hohen Verkehrsaufkommen kam es zu einer weiteren Kollision von insgesamt acht Fahrzeugen. Foto: Marco Dürr / Einsatz-Report24

© Marco Dürr / Einsatz-Report24

Infolge eines Auffahrunfalls und dem hohen Verkehrsaufkommen kam es zu einer weiteren Kollision von insgesamt acht Fahrzeugen. Foto: Marco Dürr / Einsatz-Report24

Am Sonntagmittag kam es auf der A5 in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Hierbei wurde niemand verletzt. Infolge des Unfalls und dem hohen Verkehrsaufkommen kam es zu einer weiteren Kollision von insgesamt acht Fahrzeugen. Hierbei wurden elf Personen verletzt, eine davon schwer, wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilt. Für die Versorgung der Verletzten und Bergung der Fahrzeuge wurde die Autobahn in Richtung Norden voll gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann laut Polizei noch nicht beziffert werden. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst waren auch das THW zur Stauabsicherung sowie die Autobahnmeisterei zur Ausleitung der Fahrzeuge im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2020, 17:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.