Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Entschleunigung im Dschungel

Bintan (dm) – Die indonesische Insel Bintan vor den Toren Singapurs ist für viele Europäer ein noch unbeschriebenes Blatt. BT-Redakteur Daniel Melcher hat sich auf die Reise gemacht.

Hier baumelt die Seele: Bintan lockt mit Dschungel, weißen Stränden und viel Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen. Foto: Melcher

© dm

Hier baumelt die Seele: Bintan lockt mit Dschungel, weißen Stränden und viel Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen. Foto: Melcher

Von Daniel Melcher

Das Paradies liegt eine gute Fährstunde von Singapur entfernt. Gleichmäßig hält die „Queen Star 1“ ihren Kurs ins südchinesische Meer, entlang und vorbei an der Armada der Frachtschiffe, die in der Meeresstraße von Singapur auf das Einlaufen in den Hafen der südostasiatischen Millionenmetropole warten. Eine Überfahrt, die Welten trennt: Hier der glitzernde, quirlige (manche würden sagen: hektische) Stadtstaat und Handelsplatz. Dort, das Ziel der Reise: Die in großen Teilen mit Dschungel bedeckte, von weißen Stränden umsäumte, Ruhe ausstrahlende – und vielen noch unbekannte – Insel Bintan.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2020, 17:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen