„Es darf keine Denkverbote geben“

Stuttgart (bjhw) – Im Kampf gegen den Klimawandel will Peter Hauk (CDU) beim Thema Windkraft offen in die Verhandlungen gehen.

Insgesamt sind derzeit in Baden-Württemberg 726 Windräder in Betrieb. Foto: Tom Weller/dpa

© dpa

Insgesamt sind derzeit in Baden-Württemberg 726 Windräder in Betrieb. Foto: Tom Weller/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte Henkel-Waidhofer

Herzstück der Beschlüsse, auf deren Grundlage Grüne und CDU ihren zweiten Koalitionsvertrag verhandeln wollen, ist die Klimapolitik. Eine der 27 Detailvereinbarungen sticht besonders heraus, weil viele Landtagsabgeordnete, Bürgermeister, Gemeinde- und Kreisräte der Union für ihre Umsetzung nicht nur die Skepsis gegenüber der Windkraft aufgeben müssten. Sondern gefragt ist auch der aktive Einsatz für neue Räder. Denn: Die Regierung werde nicht daran gemessen werden, was auf dem Papier steht, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann, „sondern ob wir Ambitioniertes auch wirklich hinbekommen“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2021, 23:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen