Acura-Kliniken: Betriebsrat geht auf Distanz zu Klinikchef

Baden-Baden (fk/ser) – Der Betriebsrat und die Belegschaft der Acura-Kliniken in Baden-Baden distanzieren sich nach einem umstrittenen Facebook-Post von Geschäftsführer Dirk Schmitz.

Weisen die Äußerungen von Schmitz im Namen der Angestellten zurück: Die Betriebsräte Gerrit Meyer, Roland Rumpel-Dranay und Bernhard Huck (von links). Foto: Florian Krekel

© fk

Weisen die Äußerungen von Schmitz im Namen der Angestellten zurück: Die Betriebsräte Gerrit Meyer, Roland Rumpel-Dranay und Bernhard Huck (von links). Foto: Florian Krekel

Von Florian Krekel und Sebastian Raviol

Roland Rumpel-Dranay, Gerrit Meyer und Bernhard Huck sehen sich zum Handeln gezwungen. Mehrfach haben sich die Betriebsräte der Acura-Kliniken bereits über Äußerungen des Geschäftsführers Dirk Schmitz auf der Facebookseite des Krankenhauses geärgert. Doch jetzt scheint das Maß voll. Nach der jüngsten Berichterstattung über Beiträge von Schmitz zum Thema Corona, die von Facebook gelöscht wurden, machen die Betriebsräte im BT-Gespräch unmissverständlich klar: Die Belegschaft und der Betriebsrat gehen mit dem Facebookauftritt der Kliniken nicht konform. Schmitz allein sei dafür verantwortlich.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.