Ettlinger Tor: Schwebendes UFO für Karlsruhe?

Karlsruhe (win) – Am Ende des Werkstattverfahrens von Stadt und Landkreis Karlsruhe hat man zwei Konzepte ausgewählt. Welches davon gebaut wird, ist aber noch nicht entschieden.

Bürgermeister Daniel Fluhrer liebäugelt mit dem holländischen Entwurf eines schwebenden, runden Gartens. Foto: Winfried Heck

© win

Bürgermeister Daniel Fluhrer liebäugelt mit dem holländischen Entwurf eines schwebenden, runden Gartens. Foto: Winfried Heck

Von Winfried Heck

Karlsruhes Baubürgermeister könnte sich am Ettlinger Tor schon einen höchst spektakulären, architektonischen Akzent vorstellen. Etwas in der Art, wie es das Rotterdamer Architekturbüro MVRDV vorgeschlagen hat. Ein über der Kreuzung „schwebender“, relativ flacher Rundbau, auf dessen begehbarem Dach ein Garten wuchert und der den vom Schloss ausgehenden Karlsruher Fächer als Markenzeichen wieder aufgreifen würde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.