Exhibitionist und zwei Schlägereien am Epplesee

Rheinstetten (red) – Einiges los war am Wochenende am Epplesee in Rheinstetten. Es gab mehrere gewalttätige Auseinandersetzungen sowie einen Raub. Außerdem belästigte ein Mann zwei junge Frauen.

Die Polizei wurde am Wochenende mindestens vier Mal an den Epplesee gerufen. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa/Archiv

© dpa-avis

Die Polizei wurde am Wochenende mindestens vier Mal an den Epplesee gerufen. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa/Archiv

Drei Männer aus Pforzheim, die sich laut der Polizei nur flüchtig kannten, wollten am Wochenende an den Epplesee. Nachdem sie am Gewerbering in Mörsch geparkt hatten, kam es laut Polizeiangaben zu einem Streit zwischen zwei der Männer. Ein 27-Jähriger sei auf einen 30-Jährigen losgegangen, habe eine Dose sowie einen Schuh nach ihm geworfen und ihm mehrere Faustschläge verpasst. Anschließend durchsuchte er den Rucksack des Geschädigten und nahm dessen Bargeld sowie eine Sonnenbrille an sich. Auch danach schlug der beschuldigte 27-Jährige laut den Beamten weiter zu und trat nach dem 30-Jährigen. Dieser trug dadurch einige Verletzungen davon, lehnte laut Polizeibericht aber eine ärztliche Behandlung ab.
Eine erste Fahndung nach dem Täter blieb zunächst erfolglos. Am Samstagabend konnte der Gesuchte dann im Enzkreis vorläufig festgenommen werden.

21-Jähriger zettelt Schlägerei an und muss ins Krankenhaus

In der Nacht auf Sonntag ist es laut Polizeiangaben zu einer weiteren Schlägerei mit sieben Beteiligten gekommen. Eine 19-Jährige hatte am Epplesee ihren Geburtstag nachgefeiert. Aus noch ungeklärten Gründen griff ihr Freund gegen 0.15 Uhr ein Trio von drei männlichen Partygästen an und schlug auf diese ein. Diese brachten ihn laut den Beamten zu Boden und traten auf ihn ein. Die 19-Jährige, die sich daraufhin vor ihren Freund legte, wurde selbst von Tritten getroffen. Auch ein weiterer Mann wurde nach einem Schlichtungsversuch in die Schlägerei verwickelt. Erst nachdem der 21-Jährige in Richtung Parkplatz flüchtete, löste sich die Auseinandersetzung auf.
Die Polizei geht davon aus, dass insgesamt sieben Personen an den Körperverletzungen beteiligt waren. Der 21-Jährige musste ins Krankenhaus. Vier Personen hatten deutlich über ein Promille Alkohol intus.

Nackter Mann belästigt junge Frauen

Der Exhibitionist hat zwei 21-jährigen Frauen, die zuvor am Epplesee baden gewesen waren, am Sonntagabend gegen 22 Uhr auf dem Parkplatz der neuen Messe aufgelauert. Der nackte Mann befriedigte sich vor den Frauen demonstrativ selbst, wie diese der Polizei schilderten. Die Frauen stiegen daraufhin in ihr Auto und verständigten die Polizei. Der flüchtige Tatverdächtige wird auf 40 bis 50 Jahre geschätzt, er hat lange dunkle Haare und hatte diese zu einem Zopf zusammengebunden. Er hat laut Schilderung der belästigten Frauen eine sportliche Figur und trug ein schwarzes Stirnband.

Wer den Mann oder den Vorfall gesehen hat, kann der Polizei unter (0721) 6665555 sachdienliche Hinweise geben.

Am Sonntag musste die Polizei außerdem mehrere Fahrzeuge vom Epplesee abschleppen. Den Bericht dazu finden Sie hier.

Zum Artikel

Erstellt:
10. August 2020, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.