FV Baden-Oos zieht Einspruch zurück

Baden-Baden (moe) – Bezirksligist FV Baden-Oos hat seine Berufung gegen die Spielwertung nach dessen Nichtantritt zurückgezogen. Durch einen Formfehler war die Ablehnung des Einspruchs absehbar.

Insgesamt zehn Spieler aus Baden-Baden wurden vor der Partie gegen den FC Ottenhöfen positiv auf das Coronavirus getestet. Hinterher wurde das Spiel für den FCO gewertet. Foto: Frank Seiter/Archiv

© Frank Seiter

Insgesamt zehn Spieler aus Baden-Baden wurden vor der Partie gegen den FC Ottenhöfen positiv auf das Coronavirus getestet. Hinterher wurde das Spiel für den FCO gewertet. Foto: Frank Seiter/Archiv

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Der FV Baden-Oos hat seinen Einspruch gegen die Spielwertung zu seinen Ungunsten in Folge des Nichtantritts zur Bezirksliga-Partie beim FC Ottenhöfen am 2. Oktober zurückgezogen. Das bestätigte Thomas Fritz, der Vorsitzende des Vereins, am Dienstag gegenüber dem BT. Demnach erfolgte die Kehrtwende nach mehreren Telefonaten mit dem zuständigen Sportgericht des Südbadischen Fußballverbands. Demnach sei absehbar gewesen, dass die Berufung abgelehnt werden würde, so Fritz.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2021, 05:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen